DER FÄNGER

Standard
 

Regie: William Wyler
OT: The Collector, USA 1965, ca. 119 Min., 35mm, DF, FSK 18

Ein nerdiger Liebhaber von Schmetterlingen fügt seiner Sammlung eine hübsche junge Frau hinzu, die er schon seit langem bewundert. Er sperrt sie in seinen Keller – in der Hoffnung, dass sie sich irgendwann schon in ihn verlieben wird. Verstörendes und beklemmendes Drama nach dem Buch des englischen Schriftstellers John Fowles, der auch schon die Vorlage für Karel Reisz‘ DIE GELIEBTE DES FRANZÖSISCHEN LIEUTENANTS lieferte. Regie führte Hollywood-Altmeister William Wyler (BEN HUR).

„William Wylers einfühlsame Studie eines pervertierten Gehirns stellte sicherlich seinerzeits starken Tobak dar, der ähnliche Reaktionen hervorrief, wie heute der inhaltlich gleichgelagerte MUTTERTAG, welcher lediglich in den Gewaltdarstellungen modischer ist und ein paar Schritte weiter geht. Die starke Hand des Hollywood-Veteranen Wyler ist in jeder Szene spürbar, und so verwundert es nicht, daß das Skript dieses düsteren Zwei-Personen-Kammerspiels spannend und unterhaltsam in Szene gesetzt wurde. Die beiden Hauptdarsteller Terence Stamp und Samantha Eggar liefern ohne Zweifel eine der besten und wirkungsvollsten Arbeiten ihrer Karrieren ab.“ Frank Trebbin, Die Angst sitzt neben Dir

.trailer

Mittwoch, 24. Mai – 20 Uhr

Advertisements